Landkreis Göppingen

bwegt

Filsland Mobilitätsverbund GmbH

Neuigkeiten

Weitere Änderungen bei „Bus19+“ - Zusätzliche Anpassungen ab kommenden Montag

Zahlreiche Fahrgäste nutzten bereits das Kontaktformular unter www.filsland.de, um Kritik, Lob und Anregungen zum neuen Fahrplankonzept im Landkreis Göppingen zu äußern. Seitens des Amtes für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur werden alle eingehenden Nachrichten zeitnah gesichtet und im Zusammenhang der Eingaben beantwortet. „Einige Fahrgäste haben mit konstruktiver Kritik an den neuen Busfahrplänen Schwachstellen aufgezeigt, die Dank der engen und guten Zusammenarbeit mit den Busunternehmen im Landkreis zügig geprüft werden konnten. Die anstehenden Anpassungen zum 18.02.2019 sollen dazu führen, dass die Fahrpläne und Umstiege künftig verlässlicher werden“, stellt Sebastian Hettwer, stv. Amtsleiter des Amtes für Mobilität, die Beweggründe für die neuerlichen Fahrplanänderungen dar. „Auch mit den nun folgenden Änderungen werden wir sicherlich nicht alle Fahrgäste zufrieden stellen können.“ Im Landratsamt hofft man dennoch, dass die wichtigsten Schwachstellen damit ausgeräumt werden konnten. In Einzelbereichen wird weiterhin daran gearbeitet. Insgesamt konnte über Fahrplananpassungen und den Einsatz zusätzlicher Buskurse viel erreicht werden. „Selbstverständlich werden wir auch weiterhin gemeinsam mit den Busunternehmen das neue Fahrplankonzept anhand von Echtzeitdaten aus den Bussen analysieren und daran die Fahrpläne für das Jahr 2020 ausrichten“, so Hettwer. Alle Fahrpläne können im Internet unter www.filsland.de/bus19plus als PDF heruntergeladen werden.

Aufgrund der umfangreichen Anpassungen bei den Buslinien im Landkreis, die seit dem Start am 1.1.2019 auf den Weg gebracht wurden, gibt das Landratsamt in Zusammenarbeit mit dem Filsland Mobilitätsverbundes als Ergänzung zum Kreisfahrplan 2019 eine kostenlose Beilage mit allen nachträglichen Änderungen heraus. Diese liegt ab sofort im Landratsamt und ab dem 15.02.2019 bei der Geschäftsstelle des Filsland Mobilitätsverbundes zum Mitnehmen aus.

Anbei steht die Broschüre als Download bereit.

Flyer ANPASSUNGEN IM KREISFAHRPLAN 2019.pdf (PDF)

zurück zur Neuigkeiten-Übersicht